Wir über uns


Wir, das sind Elke, Harald, Sarah und Hanna Hannich (53, 58, 28 und 24 Jahre alt). Unsere Besenwirtschaft besteht in dieser Form seit Frühjahr 1998.Die ersten Schritte machten wir 1993 bis 1996. Nach einer Grundrenovierung und einer Bauzeit von 1 1/2 Jahren sieht unsere Gastwirtschaft nun so aus. Man sitzt praktisch mitten in einem Museum, das unsere Gäste durch Mitbringen von alten, historischen Geschenken mitgestaltet haben. Es finden rund 100 Gäste darin Platz und bei schönem Wetter lässt es sich draußen an Sandsteingemäuern gut sitzen.

Da ich( Harald) aus Bruchsal-Obergrombach stamme und dort mit meinen Eltern und Freunden rund 1/2 Hektar Wingert bearbeitete, kam es 1993 während einer feucht-fröhlichen Nacht zu dem Entschluss, den Wein selbst zu vermarkten. Aus dieser "Schnappsidee" wurde dann nach und nach dieses gemütliche und rustikale Schmuckstück, das inzwischen aus Lohrbach nicht mehr wegzudenken ist. Unser Betrieb ist fast ausschliesslich ein Familienbetrieb,und da heißt es für alle 4: Alles andere möglichst zurückstecken, um die Saison mit Spass durchzuziehen. Unsere gemütliche "Weinlaube" hinten draus ist mit Glas überdacht, so müssen jetzt die Gäste nicht mehr wegen jedem Regenspritzer fluchtartig die "Weinlaube" verlassen. Inzwischen habe ich den eigenen Weinanbau aufgegeben, da ich dieses zeitlich nicht mehr auf die Reihe bekomme. Der "2013" war der letzte Weinjahrgang aus eigener Herstellung. Da dieser schon längst "vergurgelt" ist, haben wir jetzt einen guten jungen Winzer an der Hand, der uns beliefert.

Die angebotenen Speisen werden ausnahmslos selbst hergestellt (ausser Schinken und Flammkuchenböden).Den Wein kelterte ich bisher im Obergrombacher Elternhaus völlig autark und baute diesen dann hier in Lohrbach in unserem Gewölbekeller aus. Da ich ja weder Vollprofi bin noch die technischen Möglichkeiten hatte, kam ein einfacher aber ehrlicher Wein dabei heraus, der natürlich auch jedes Jahr und aus jedem Fass etwas anders geschmeckt hat. Doch wie gesagt, dies ist Vergangenheit. Wir bemühen uns, den Wünschen unserer Gäste zu entsprechen und hoffen, dass sich möglichst alle bei uns wohlfühlen und mit dem Speise- und Getränke angebot vollauf zufrieden sind.

In diesem Sinne- einem Besuch Ihrerseits steht nun nichts mehr im Weg
Viel Spass mit dieser Homepage!! Telefon: 06261 16864 Fax: 06261 4102 Mailadresse: HaraldHannich@kabelbw.de Für alle, die am PC nicht so fit sind, hier die nächsten Öffnungszeiten: li> 28. Juli bis einschließlich 13. August 2017
  • 30. September bis einschließlich 15. Oktober 2017
  • 1. Dezember bis einschließlich 10. Dezember 2017
  • 12.Januar bis einschließlich 21. Januar 2018
  • 16. März bis einschließlich 25. März 2018
  • 30. Mai bis einschließlich 10. Juni 2018
  • Am 1.November 2015 hatten wir das SWR Fernsehen hier im Besen, die fast einen halben Tag gefilmt haben. Einen Zusammenschnitt findet Ihr im Internet in der Mediathek des SWR Fernsehens (das 3. Programm) Treffpunkt Sendung vom 16. November 2014 oder "Auf in den Besen".Außerdem hat das Fernsehen unseren Teil in Youtube gestellt. Viel Spass beim Anschauen!